Journey Blog
Gratis bloggen bei
myblog.de

Map

Me W&T Forum Germany Fotos
Gästebuch
Home

Welcome

Wuhu,my name is Carolyn and i'll spend hopefully 8 months in Canada, try to work a bit but use most of the time for travelling

Credits

Designer

die hotsprings tour am canada day(1.juli) war wieder einmal seeeeehr schön kann natürlich nicht solange im heißen wasser liegen,da kriegt die alte caro nämlich kreislauf,aber ansonsten ist die landschaft dort ja auch total schön und vor allem abgeschottet bin allerdings auf der bootsfahrt hin sowie auch zurück eingeschlafen =) war allerdings bei den grauwalen wach,als sie uns ihre vollen bäuche und schönen flossen gezeigt haben

abends war dann feuerwerk,sowas gibts hier nicht zu silvester sondern zum unabhängigkeitstag-wie dem auch sei,feuerwerk ist soooooo schön :D und sie haben es auch direkt vom wasser aus in die luft steigen lassen,was wie ich finde auch nochmal ein highlight war

ansonsten war nichtmehr viel,habe mich ziemlich früh zum bus begeben am freitag das dieser schon um 8am abfuhr,ohne weitere strapazen bin ich dann abends in port hardy angekommen und das hostel war auch knapp um die ecke von der greyhound bus station easy peasy also

ich kam da dann erstmal in den einen 'aufenthalsraum' und war geschockt,das zimmer war in etwa so groß wie ein kleiner tanzsaal(naja,eher mittelgroß und an den rändern standen überall doppelstockbetten und in der mitte haben teenager tischtennis gespielt...ich dachte mir nur,dass ich in diesem zimmer eigentlich nicht schlafen möchte-so kam es dann auch nicht,ich kam mit einer netten australierin in ein seperates zimmer und gut war,gegen 22uhr hab ich mich dann auch brav ins bettchen begeben da ich für die fähre nach prince rupert ja schon um 4.30am aufstehen musste

am früüüüüüüüüüüüüüüüüühen morgen wollte ich lieber sterben als aufzustehen um die blöööööde fähre zu bekommen...der fakt,dass ich die fähre schon bezahlt hatte trieb mich dann aber doch aus dem bett und ich wurde von einem überbezahlten schulbuse zur fähre gebracht(7.50 für so einen scheiß shuttle,hätte man sich zusammentun solln und ne taxe nehm könn)

natürlich durften wir vor 6.45 nicht auf die fähre,so hab ich also meinen yoghurt mit granola verputzt und mit offenen augen weitergeträum und gehofft,dass ich das deutschlandspiel auf der fähre sehen kann

da ich eine der ersten auf der fähre war,habe ich mir gleich einen super aussichtsplatz gesichert,als dann aber um 7am durchgesagt wurde,dass das spiel in einem anderen raum gezeigt wird war ich weg und habe meinen super platz aufgegeben,hat sich ja zum glück auch gelohnt :D 4-0 war schon geil und der raum war auch voll mit deutschen,natürlich eher ältere die sich wahrscheinlich mit der kanada reise einen langen traum erfüllen =) also hatte ich ein paar von den millionen bundestrainern(die es immer während eines spieles gibt) bei mir zu sitzen und habe mich über ihre ständigen verbesserungskommentare amüsiert,als ob sie es soviel besser machen würden auf dem platz :D immer was zu meckern(durch diese eigenschaft merke ich,dass ich auch wahre deutsche staatsbürgerin bin haha) das schrecklichste an dem spiel fand ich,wenn sie angela merkel gezeigt haben..jedem biertrinker ist wohl das trinken vergangen ^^

die fährfahrt war jedenfalls ganz schön,halt an supervielen miniinseln vorbei und an der westküste kanadas entlang,wo niemand außer den bäumen und tieren wohnt..allerdings haben sich die 15h ganz schön hingezogen

ich habe mich jetzt auch entschlossen nicht die zweite fähre nach skagway zu nehmen um danach mit dem zug nach whitehorse zu fahren,sondern ich nehme am dienstag den bus nach whitehorse was mich ca. 41h meines lebens kosten wird(ist dennoch früher da als die andere variante) aber mich $300 meines geldes spart,diesen höllenlangen trip nehme ich auf mich um 3nächte dann dort zu verbringen,kommte übrigens um halb vier nachts an und darf dann erstmal stundenlang bei tim hortons warten,bis ich meine sachen ins hostel bringen kann und evtl. schon vor dem check in duschen darf =)

danach möchte ich dann gleich nach vancouver fahren,was dann so die letzte etappe meines reisens darstellen wird,dort möchte ich nochmal ein zimmer zur miete für 4-6wochen finden(die restl. zeit bis zum abflug verbringe ich dann im hostel) und vielleicht finde ich ja auch nochmal einen job,wenn nicht-drückt mir die daumen,dass das wetter gut wird,so dass ich am strand liegen kann :D

noch 57mal schlafen und dann schlaf ich wieder in deutschland-schon alles sehr komisch

aber jetzt genieß ich erstmal meine weintrauben und achja,bis dienstag bin  ich in rpince rupert und hier ist absolut NIX was man tun kann ^^ (ok micha,du würdest sicher rumlaufen was das zeug hält ) also werde ich viiiiiiiiiel zeit online verbringen und schlaaaaafen,umd das gleiche dann auf meinem 41h trip gen whitehorse zu wiederholen

cheers :D

5.7.10 02:21
 


Layout made by www.cleos-design.de.tl




Caro explores Canada