Journey Blog
Gratis bloggen bei
myblog.de

Map

Me W&T Forum Germany Fotos
Gästebuch
Home

Welcome

Wuhu,my name is Carolyn and i'll spend hopefully 8 months in Canada, try to work a bit but use most of the time for travelling

Credits

Designer

am sonntag,gegen mittag, habe ich mich dann auf den weg nach victoria begeben.da ich noch meinen 30tage discovery pass für den bus hatte wollte ich nicht unbedingt geld für den weg dorthin ausgeben.allerdings gibt es von greyhound keinen bus von vancouver-victoria also bin ich zuerst nach nanaimo(ebenfalls auf vancouver island) und dann mit dem bus nach victoria,so dass ich hier gegen 17uhr abends angekommen bin und erstmal ins hostel eingecheckt habe,wo auch schon auf die neue wwoofering (ich) gewartet wurde. habe an dem abend nicht mehr viel gemacht und habe nicht mal zu abend gegessen,obwohl ich irgendwann doch ziemlich hungrig war.

bin dann am montag wie abgemacht um 10.30 in den keller wo sich die housekeeping crew früh immer trifft und aufgaben zugeteilt bekommt,einer macht laundry(wäsche) zweie putzen bäder und der rest macht die zimmer

als neuling musste ich nicht alleine in den putzkrieg ziehen sondern hatte den chris(deutsche,natürlich) an der seite und er hat mir dann erstmal so alles gezeigt,wie man die betten macht usw. und auf amerikanische weise ist das ja mega anstrengend,zumal die zimmer teilweise nur so breit sind wie das bett,man kommt dabei schon ganz schön ins schwitzen vor allem muss man öfter vom vierten stock in den keller und wieder zurück rennen,da ist man nach den 6h arbeit schon fix und foxi :D

nach der arbeit hab ich montag dann erstmal im bett gechillt und angefangen mich bei den unis zu bewerben die schon nachts am 1.6. ihre bewerbungsportale geöffnet hatten,bin dann aber zum abendbrot runter ins café

achsooo,also hier ist das so,ich arbeite 6h 5tage die woche und bekomme dafür ein bett im mehrbettzimmer für 7tage und jeden tag 20 ocean dollars(spielgeld) und kann mir dafür essen und trinken hier im hostel kaufen,voll lustig und 20dollar ist voll gut ^^

naja jedenfalls hab ich während ich da gesessen und gegessen habe angefangen mich mit ein paar deutschen und einem kanadier zu unterhalten und wir sind dann später noch auf einen drink in eine paar,war ganz nett vor allem macht die eine deutsche auch die fährroute nach alaska die ich machen will,nur eben schon jetzt ^^ so dass sie mir wunderbar berichten kann :D

zweiter tag war auch anstrengend,aber ich habe dann schon allein die zimmer geputzt,der housekeeping chef hier ist auch ein deutsche-womit es natürlich nochmal etwas mehr auf die exaktheit ankommt,da er ein wenig penibel ist für ein hostel ^^ aber gut,kann ja nicht schaden

hab dann abends nur noch mit der einen deutschen geschnackt,die halt die alaskafähre nimmt und jaaa,ich habe es endlich geschafft meine wäsche zu waschen

ihr merkt schon,meine berichte hier werden jetzt immer super spannend :P aber immerhin müsst ihr euch keine gedanken machen,dass ich meine unterhosen mehr als einen tag trage,haha :P

gestern nach der arbeit bin ich mit nadine(oder nadja?) und michelle(beide sind wwoofer hier wie ich) noch spazieren gegangen,wollten eigentlich nur zum strand aber sind letztlich 4h gelauuuuuuuuuuufen,wodurch ich dann nach der eh schon 6h schicht abends quasi toooooooooooooot war,aber es war ein sehr schöner spaziergang nur,dass ich meine windjacke nicht dabei hatte und es sooooooooooooo extrem windig war ^^ aber habs ja gut überlebt,hehe

heute ist mein 1. freier tag(2. ist dann samstag) und ich relaxe einfach,werde gleich mit meiner mom skypen und mich danach irgendwo raus in die sonne setzen und lesen!sollten michelle und nadine samstag auch frei kriegen,wollten wir morgen nach der arbeit ein auto mieten und nach tofino fahren und dann halt im auto schlafen,das wär schöööön,aber mal schauen..ich seh die chancen ja noch nicht so hoch ^^

3.6.10 20:52
 


Layout made by www.cleos-design.de.tl




Caro explores Canada